Hölderlins griechische Seele (gebundenes Buch)

ISBN/EAN: 9783825152420
Sprache: Deutsch
Umfang: 112 S., zahlreiche farbige Abbildungen
Format (T/L/B): 1.1 x 20.5 x 13 cm
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
18,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Michael Ladwein, geboren 1949, ist Kunsthistoriker und Religionswissenschaftler. Mehr als 30 Jahre lang führte er Studienreisen durch ganz Europa und viele Länder des Ostens und eignete sich dadurch eingehende Kenntnisse der abendländischen und der orientalischen Kultur an. Er verfasste mehrere Bücher zu kunst- und kulturgeschichtlichen Themen wie Raffaels Sixtinische Madonna, Leonardo da Vincis Abendmahl oder den Genius der Stadt Prag. Michael Ladwein lebt in Bad Liebenzell im nördlichen Schwarzwald.
'Hölderlin war zeitlebens - freiwillig oder zwangsläufig - seiner schwäbischen Heimat, der Landschaft von Neckar und Donau innig verbunden. Doch war ihm diese Heimat im wahrsten Sinne doppel-bödig, insofern er sich hier geistig, seelisch, immer auch auf dem Boden Griechenlands fühlte. Dies bezeugen mehrere Gedichte späterer Zeit. Treffend schrieb Stefan Zweig in Der Kampf mit dem Dämon zu Hölderlins Verhältnis zu seiner Heimat: >Der Neckar rollt ins attische Meer seines Traums.< '